©peter-livesey-AtxlVV0BgRg-unsplash

WELL BEEING

Biophilie

LEBEN MIT DER NATUR

Was bedeutet Biophilie und welches Konzept verbirgt sich dahinter?

In unserem Beitrag möchten wir Ihnen die  Basis dieser Idee nahebringen und aufzeigen, wie sie die Natur in Innenräume integrieren können. Diesen Trend können Sie für Arbeitsplätze und im privaten Wohnbereich umsetzen. Lesen Sie hier mehr dazu!

Der Psychoanalytiker Erick Fromm stellte 1960 als erster die These auf, das wir alle mehr oder weniger eine biophile Einstellung aufweisen. 1993 präzisierte der amerikanische-Biologe Edward O. Wilson die Behauptung von Fromm und ging sogar soweit, daß er meinte, die emotionale Verbindung mit der Natur sei sogar angeboren. Die Natur empfinden wir deshalb so positiv, weil Sie sich als Überlebensvorteil für den Menschen erwiesen hat. Die Biophilia-Hypothese soll verständlich machen, warum der Mensch sich als ein Teil der Natur wahrnimmt – sich mit ihr verbunden fühlt, eine tiefe Sehnsucht nach ihr hat, vor allem in unser urbanen Umgebung.

Zur Idee des biophilen Designs kam es, weil man versuchte dem Menschen wieder mehr Naturkontakt zu ermöglichen, das zerschnittene Band wieder aufzubauen, weil Forschungen ergaben, daß Menschen mit mehr Naturkontakt ausgeglichener sind, sich psychisch und physisch wohler fühlten und nachweislich auch gesünder waren. Basis des biophilen Designs ist die Einbeziehung von Naturelementen in Innenräume – von Pflanzen über ganze begrünte Wände über natürliches Tageslicht, Naturmaterialien und Textilien bis hin zu Mustern und Motiven, die natürlich sind oder Natur symbolisieren. Durch die biophil orientierte Raumgestaltung versucht man, das verlorene Gleichgewicht wieder herzustellen und eine Wohlfühlatmosphäre (Well-Being) herzustellen in der der Mensch gerne lebt und arbeitet. Alltagsstress kann so nachweislich besser abgebaut werden und der Mensch kann sich schneller regenerieren. Kreativität und Produktivität werden gefördert und das emotionale Gleichgewicht gestärkt. Die positive Wirkung des biophilen Designs bringt einen Mehrwert.

©jana-sabeth-Oq-P_GTWdGA-unsplash

Wichtige Kernmerkmale der Biophilie:

  • verstärkter Einsatz von vielfältige Pflanzen im Innenraum
    Pflanzen kann es nie zu viele geben
    . Sie können die Pflanzen als kleine Tischpflanze einsetzen oder in formschönen Pflanzgefäßen aus Naturmaterialien oder Recyclingmaterial frei im Raum aufstellen. Innovative Möbel lassen auch die Implementierung mit Pflanzen zu, so können vegetative Raumteiler den Raum strukturieren, aber auch für Rückzugsbereiche und vor allem den derzeit nötigen Abstand sorgen. Sehr platzsparend sind Vertikalbegrünungen wie einfache Pflanzenampeln oder technisch aufwändiger aber raumklimatechnisch effektiver – vollfllächige Pflanzenwände. Gezielt eingesetzt lasst sich so eine möglichst große Pflanzenmasse in den Raum bringen, ohne nutzbare Fläche zu verlieren. Sogar begrünte Entspannungsoasen, Zimmergärten oder Zimmerwälder lassen sich bei ausreichend Platz umsetzen und setzen architektonische Akzente, die beeindrucken.
  • mit Blick auf Landschaften
    Wer von uns schätzt es nicht, einmal einen Blick nach draussen werfen zu können und die Natur und das Wetter durchs Fenster zu beobachten. Wie einem förmlich das Herz aufgeht, wenn die Sonne nach tristem Wetter wieder scheint und die Sonnenstrahlen wieder ein Lächeln ins Gesicht zaubert ist schon beeindruckend. Die Grenzen zwischen Innenraum und Außenbereich müssen ineinander übergehen. Fenster erschaffen die Illusion, dass das Gebäude mit der Natur verbunden ist.  
  • dynamisches und diffuses Licht
    Wie schon oben bereits erwähnt, freuen wir uns über einen hellen strahlenden sonnigen Tag. Räume sollten daher lichtdurchflutet sein. Dem natürlichen Tageslicht ist dabei der Vorzug zu geben. Sofern dies nicht möglich ist kann mit tageslichtidentem Kunstlicht nachgeholfen werden. Dabei solle das Licht aber nicht zu direkt sondern eher diffus zum Einsatz kommen. Auch durch mit durchsichtigen Materialien oder durchbrochene Strukturen in Materialien lassen sich stimmige Lichteffekte erzielen.
  • Verwendung von natürlichen Materialien, Farben, Düften
    Naturmaterialien wie Holz, Stein, Ton, Ziegel sowie natürliche Formen und Texturen kommen zum Einsatz. Alles trägt dazu bei, die Verbundenheit mit der Natur zu spüren und Räume behaglicher zu gestalten. Die bevorzugten Farben sind Erdtöne, wie grün, braun, grau und beige.
  • Schutz- und Privatsphäre
    Besonders am Arbeitsplatz werden separate Erholungsplätze sehr geschätzt. Die Regeneration in einer grünen natürlichen Umgebung geht schneller und ist effizienter. Aus der Erfahrung, die durch den Einsatz der Großraumbüros der 60er und 70er Jahre gewonnen wurden, weiß man, daß das Gefühl einer persönlichen Privatsphäre für Mitarbeiter sehr wichtig ist.
  • Raumlufthygiene
    Innenräume müssen gut belüftet sein, um sich Wohl zu fühlen, dabei ist auch die Luftqualität zu beachten. Thermischer und akustischer Komfort sind weitere wichtige Kriterien, die bei der Raumgestaltung zu berücksichtigen sind. Pflanzen können auch hier wertvolle Dienste leisten und sollten als lebendes Element einer künstlichen Lösung vorgezogen werden. Nichts erhöht die Raumfeuchtigkeit so effektiv, wie bewegtes Wasser, Brunnen fungieren als Staubwäscher, sie reinigen und befeuchten die Luft gleichzeitig.

Biophilic Design hat das Potenzial, Stress zu reduzieren, die Aufmerksamkeit zu erhöhen und die Konzentration zu fördern, die Produktivität zu steigern und die Kreativität und das Wohlbefinden zu fördern. Daher ist es gerade für den Einsatz am Arbeitsplätz ideal geeignet.
Unternehmen können die negativen Auswirkungen von sterilen Arbeitsplätzen reduzieren und ihre Umgebung tatsächlich verbessern, indem sie eine Vielzahl von biophilen Merkmalen integrieren. Nutzen auch sie die Kraft der Natur als Energiequelle für Ihr Unternehmen!

Wichtige Vorteile des Biophilic Designs am Arbeitsplatz:

        • Geringere Abwesenheit von Mitarbeitern
        • Verbesserte Gesundheit
        • Gesteigerte Stimmung und Wohlbefinden
        • Verbesserte Produktivität
        • Verstärktes Mitarbeiterengagement
        • Reduziertes Stressniveau
        • Geistige Wiederherstellung und reduzierte Ermüdung

Es wird erwartet, dass die Biophilie, und insbesondere Biophilic Design, erst im nächsten Jahrzehnt immer mehr an Popularität gewinnen wird. Gerade in Zeiten der Pandemie haben wir schätzen gelernt, wie wertvoll unsere Gesundheit ist.

Biophilic Design: The Architecture of Life, ganzen Film streamen oder kaufen.

Biophilie